Die Einzigartigkeit des Gartens

Kein Garten ist wie der andere. Dafür sorgen schon Faktoren wie Zuschnitt, Lage usw. des Grundstücks, auf dem er sich befindet. Insofern ist er also einzigartig. 

Doch mehr als alle anderen Faktoren sorgt sein Besitzer für die Unverwechselbarkeit des Gartens. Derjenige, der den Garten nutzt, in ihm lebt und ihn pflegt (oder pflegen lässt), macht ihn zu seinem einzigartigen Lebensraum.

Deshalb sollte man sich schon im Vorfeld, bei der Planung, darüber klar werden, wie man selbst im Hinblick auf seinen Garten tickt, wie man ihn heute und in Zukunft nutzen will und welche ästhetischen und gestalterische Vorlieben man dort umgesetzt sehen möchte.

 

 

 

Back to Top